Lisa Mends

Rassismenkritische Qualifizierung in Masterstudiengängen für die Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft (AT)

In meinem Promotionsprojekt untersuche ich wie Sozialarbeitende in Masterstudiengängen mit Fokus auf die Migrationsgesellschaft rassismenkritisch qualifiziert werden (können). Dabei interessiert mich, wie Rassismenkritik in Studium thematisiert wird und Sozialarbeitende hinzu einer rassismenkritschen Professionalität qualifiziert werden

sollen. Mittels einer Dokumentenanalyse von Modulbeschreibungen und Gruppendiskussionen mit Lehrenden & Studierenden sollen professionsspezifische Ziele und Inhalte einer rassismenkritischen Qualifizierung und deren Vermittlung im Masterstudium rekonstruiert werden.

Kontakt

lmends[at]uni-mainz.de

Graduiertenkolleg "Bildungsprozesse in der diskriminierungskritischen Hochschullehre"

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Institut für Erziehungswissenschaft

Jacob-Welder-Weg 12

55099 Mainz

Kunsthochschule Mainz

an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Am Taubertsberg 6

55122 Mainz